Oster-Guetzli

Diese süssen Guetzli-Doppeldecker in Ei-Form mit Aprikosen-Konfitüren-Füllung schmecken einfach himmlisch. Für den Ostertisch oder als hübsches Mitbringsel können sie nach Belieben fantasievoll verziert werden, wie zum Beispiel mit Dekoblumen oder Mini-Marshmallows. Am besten schmecken diese Oster-Guetzli, wenn sie in einer luftdichten Dose im Kühlschrank aufbewahrt werden.
© Stilpalast

Zutaten

ca. 16 Stück
Zutaten: 
200 g Butter (zimmerwarm)125 g Zucker2 Eigelb1 Päckchen Vanillezucker300 g Mehlca. 250 g Aprikosen-Konfitüre ohne Stückchen
Zubereitung 
Die zimmerwarme Butter zusammen mit dem Zucker und dem Eigelb mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine auf hoher Stufe schaumig rühren.Vanillezucker beifügen und gut untermischen.Anschliessend das Mehl mit dem Sieb langsam beifügen und bei niedriger Stufe weiterrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht.Den Teig für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.Backofen auf 180°C vorheizen.Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm auswallen. Guetzli mit mit einer Ei-Form ausstechen. Alle ausgestochenen Teigguetzli auf mit Backpapier versehene Bleche legen und in der Mitte des vorgeheizten Ofens bei 180°C etwa 12 bis 15 Minuten backen bis sie goldgelb sind (Umluft bei 160°C). Auskühlen lassen.Die Guetzli-Unterteile mit Konfitüre bestreichen und gleich anschliessend die Guetzlideckel vorsichtig drauflegen. Mit Puderzucker bestreuen und nach Belieben verzieren.Die Guetzli in einer gut verschliessbaren Keksdose an einem kühlen Ort aufbewahren (z.B. im Kühlschrank oder im Keller). So bleiben sie schön feucht und sind mindestens 3 Wochen haltbar.