Selbstgemachtes Knuspermüsli

Du fragst dich, warum du Granola für ein Knuspermüsli selbst herstellen sollst, wenn es doch fertige Mischungen im Supermarkt zu kaufen gibt? Ganz einfach: Die DIY-Variante ist weit gesünder und du kannst die Zutaten ganz nach deinen Vorlieben variieren. Die Zubereitung ist denkbar einfach und dauert nicht mehr als 20 Minuten (inkl. Backzeit).
Bilder: © Stilpalast, Getty Images

Zutaten

Für ca. 10 Portionen Müsli
Zutaten: 
  • 100 g Bio-Haferflocken
  • 100 g grob gehackte Mandeln
  • 50 g Sonnenblumenkerne und/oder Sesamkörner
  • 125 ml Ahornsirup (oder alternativ 120 ml flüssiger Honig)
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einer Schüssel die Haferflocken mit den gehackten Mandeln und den Kernen bzw. Körner mischen. Den Ahornsirup (oder Honig) gut daruntermischen.
  3. Die Masse auf dem Blech verteilen. In der Ofenmitte bei 160°C ca. 10 bis 12 Minuten goldbraun backen.
  4. Blech herausnehmen und die Granolamischung mindestens 10 Minuten auskühlen lassen (so wird es erst knusprig). Evt. noch mit fein gehackten Trockenfrüchten (Beeren, Äpfel, Sultaninen etc.) oder Kokosflocken mischen. Anschliessend 2 EL Knuspermüsli in einem Glas oder einer kleinen Schüssel mit 4 EL Naturjoghurt und Beeren servieren.

Das Granola hält in einer gut verschliessbaren Dose mindestens 3 Wochen lang.