Spaghetti-Carbonara-Muffins

Diese originellen Muffins à la Spaghetti Carbonara sind zum Niederknien lecker und auf jedem Party-Büffet ein Riesenhit. Und das Schöne: Sie sind im Nu zubereitet. Unbedingt ausprobieren!
Bild: © Stilpalast

Zutaten

12 Muffins
Zutaten: 
  • 200 g Spaghetti
  • 130 g Speckwürfeli
  • 5 Eier
  • 150 ml Milch
  • 120 ml Halbrahm (Sahne)
  • 40 g frisch geriebener Parmesan
  • Muskatnuss, Salz und Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung 
  1. Die Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen. Abseihen und sehr gut abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Muffinformen vorbereiten und evt. einfetten (bei Silikonformen nicht notwendig)
  3. Die Speckwürfeli in einer kleinen Pfanne knusprig braten.
  4. In einer Schüssel die Eier mit der Milch, dem Rahm und dem geriebenen Parmesan mit einem Schneebesen gut verrühren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen (nicht zu viel, da der Speck und der Käse schon salzig sind).
  5. Die gekochten Spaghetti als Nester in die Muffinformen geben. Die Speckwürfeli gleichmässig darauf verteilen und den Eierguss darüber giessen.
  6. Im Backofen im unteren Drittel ca. 20 Minuten stocken lassen. Herausnehmen und gleich servieren.