Unser Sommerhit: Popeye-Salat

Vergiss den öden Blattsalat. Wir präsentieren dir hier eine äusserst raffinierte und köstliche Komposition, die wir vor kurzem in einem kleinen Restaurant auf Santorini entdeckt haben. Der erfrischende Popeye-Salat bietet nicht nur eine tolle Geschmackserfahrung, sondern liefert auch jede Menge Vitamine und Energie. Du und deine Gäste werden von diesem Superfood begeistert sein!
Bild: © Stilpalast

Zutaten

2 Personen
Zutaten: 
  • 100 g junger Blattspinat, gewaschen und gerüstet
  • 100 g Brokkoli, gerüstet und in kleine Röschen geschnitten
  • 1 kleine Avocado, geschält und in kleine Stücke geschnitten, mit wenig Zitronensaft beträufeln
  • 50 g Macadamia-Nüsse, geröstet und gesalzen
  • 1 EL Pistazienkerne
  • 2 EL Goji-Beeren

 

Für die Salatsauce:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 1/2 EL Balsamico
  • 2 TL flüssiger Honig
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung 
  1. Zuerst gilt es die Brokkoli-Röschen in einer Pfanne mit wenig Wasser kurz weich zu dämpfen (sie sollten noch leicht knackig bleiben). Das Wasser abgiessen und die Brokkoli-Stückchen im Eiswasser oder mit kaltem Wasser abschrecken. So bleiben sie schön grün. Hierfür das Öl und den Balsamico mit dem Honig zu einer sämigen Sauce verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Anschliessend wird die Salatsauce zubereitet. Hierfür das Olivenöl und den Balsamico in einer kleinen Schüssel mit dem Honig zu einer sämigen Sauce verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf die Seite stellen.
  3. Den jungen Blattspinat auf zwei Teller geben. Darauf gleichmässig die Brokkoli- und Avocadostücke verteilen. Die halbierten Macadamia-Nüsse, Pistazienkerne und die Goji-Beeren darüber streuen.
  4. Zum Schluss grosszügig mit der Balsamico-Honig-Sauce beträufeln und den Popeye-Salat sofort mit etwas Brot servieren. Wir wünschen einen guten Appetit!