Vanille-Cupcakes

Dem aktuellen Cupcake-Fieber in Schweizer Haushalten können auch wir uns nicht entziehen, zumal diese Küchlein ja auch wirklich unglaublich gut schmecken. Wir präsentieren dir hier ein amerikanisches Original-Rezept, schliesslich sind diese süssen Dinger ja auch dort gross geworden. Die Cupcakes können mit den Lieblings-Figuren bzw. Fotos des Geburtstagskindes geschmückt werden. Einfach im Internet bzw. auf dem Home-Computer nach einer passenden Vorlage suchen, diese mehrfach ausdrucken, zuschneiden, je zwei Bilder mit einem Zahnstocher in der Mitte zusammenkleben und in den Cupcake stecken. 
© Stilpalast

Zutaten

ca. 20 Stück
Zutaten: 

Für den Teig:

  • 250 g zimmerwarme Butter
  • 6 Eier
  • 225 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • ½ EL Vanilleextrakt
  • 3/4 EL Backpulver
  • abgeriebene Schale von einer ½ Bio-Orange
  • 1 Prise Salz

Für das Topping:

  • 200 g sehr weiche Butter
  • 250 g Frischkäse
  • 200 g Puderzucker
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  2. Mehl, Vanillezucker, Backpulver, Orangenschale und Salz in einer Schüssel gut vermischen. In einer anderen Schüssel Butter und Zucker cremig schlagen. Die Eier mit dem Schneebesen verquirlen und zusammen mit der Mehlmasse abwechselnd zur Butter-/Zuckercreme geben bzw. unterrühren.
  3. Den Teig in kleine Papierförmchen füllen, welche vorab in Silikonförmchen oder in ein Muffinblech gelegt wurden. Falls keine Form vorhanden ist, für den besseren Halt einfach zwei festere Papierförmchen ineinander stecken und danach den Teig einfüllen. Ca. 20 bis 25 Minuten (je nach Backofen) in der Mitte des Ofens backen. Anschliessend auskühlen lassen.
  4. Für das Topping die Butter zusammen mit dem gesiebten Puderzucker und dem Frischkäse zu einer glatten und homogenen Masse vermengen. Auf die ausgekühlten Cupcakes geben und sofort servieren oder in den Kühlschrank stellen.