Vorspeisen-Hit: warmer Salat

Der warme Salat nach einer Idee von Starkoch Jamie Oliver gehörte vor Jahren zu einer unserer liebsten Vorspeisen, geriet dann aber etwas in Vergessenheit. Jetzt haben wir das Rezept wieder mal hervorgekramt und den exquisiten Starter bei einem Gästedinner am Wochenende aufgetischt. Da der Rucola-Salat mit einer verboten leckeren, warmen Marinade allen hervorragend geschmeckt hat, publizieren wir hier gerne unser adaptiertes Rezept. Viel Spass beim Nachkochen!
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 Personen
Zutaten: 
  • 4 grosse Handvoll Rucola, gewaschen
  • 50 g Pinienkerne
  • 120 g Bio-Speckwürfeli
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 EL Balsamico
  • 5 EL Olivenöl plus wenig zum Anbraten
  • Pfeffer und Salz aus der Mühle
  • eine grosse Handvoll frische Parmesanspäne
  • Olivenöl zum Anbraten
Zubereitung 
  1. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  2. In einer beschichteten Pfanne die Pinienkerne kurz anbraten (sie dürfen nicht zu braun werden!). In eine kleine Schüssel geben und auf die Seite stellen.
  3. In die heisse Pfanne 1 EL Olivenöl geben und dieses erhitzen. Die Zwiebeln hinzufügen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten lang andünsten. Den Speck hinzufügen und mitbraten, bis er knusprig ist. Mit den 4 EL Balsamico ablöschen und diesen etwas einkochen lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Den gewaschenen Rucola auf vier Tellern verteilen und je ein EL Olivenöl über den Salat träufeln. Die warme Zwiebel-Speckmischung und die Parmesanspäne und Pinienkerne auf dem Rucola verteilen. Noch etwas Pfeffer darüberstreuen und sofort servieren. Die Gäste können vor dem Genuss alles selber etwas mit der Gabel durchmischen.... Am besten servierst du dazu frisches Brot.