Luftige Pfannkuchen

Dieser Klassiker zählt in den USA zu den beliebtesten Frühstücksbeilagen. Wir präsentieren hier ein besonders feines Rezept einer amerikanischen Freundin, das sehr rasch zubereitet ist. Die Buttermilch sorgt für eine besonders luftige Konsistenz. Serviert werden die weltbesten Pancakes mit Ahornsirup und Butter sowie nach Belieben mit Früchten. 

Zutaten

6 bis 8 Stück (je nach Pfannengrösse)
Zutaten: 
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Prisen Backnatron
  • 1 EL feinster Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 220 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 80 g flüssige Butter plus Butter zum Ausbacken
  • 1 Päckchen Vanillepulver
  • Ahornsirup, Butter und evt. Früchte als Beilage und Puderzucker zum Bestreuen.
Zubereitung 
  1. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver, Natron, Zucker und Salz in einer Schüssel gut vermischen. 
  2. In einer zweiten Schüssel die Eier, Buttermilch, zerlassene Butter und das Vanillepulver verrühren. Die Mehlmischung dazusieben und alles vorsichtig verrühren, damit keine Mehlklumpen entstehen. Der Teig darf nicht zu lange gerührt werden, da die Pfannkuchen sonst zu hart werden (der Teig sollte nicht vollkommen glatt sein).
  3. In einer Pfanne etwas Butter zerlassen und mit einem Schöpflöffel Teig einfüllen. Evt. Früchte (z.B. Blaubeeren) sofort darauf verteilen. Von beiden Seiten goldgelb ausbacken (jeweils mit einem Teller auf der Pfanne wenden). Herausnehmen und warm halten. Mit dem restlichen Teig weitere Pfannkuchen ausbacken. Auf einem Teller einzeln oder geschichtet drapieren und nach Belieben mit Ahornsirup übergiessen, mit Butterstückchen belegen und mit Puderzucker bestreuen.