Holunderblüten-Sirup

Den unvergleichlichen Duft frischer Holunderblüten fängst du mit diesem einfach herzustellenden Sirup ein. Wer allzu süsse Getränke nicht mag, der kann eine grosse Karaffe Wasser auch nur mit ein paar Tropfen dieses sommerlichen Sirups aromatisieren. Partytauglich ist der Mix mit einem Gläschen Sekt, Champagner oder Prosecco. 
Bild: iStockphoto

Zutaten

ca. 4 kleine Flaschen
Zutaten: 
  • 1 Liter kaltes Wasser
  • 6-8 Dolden Holunderblüten
  • 1 kg Zucker
  • 20 g Zitronensäure (in Drogerie erhältlich)
Zubereitung 
  1. Holunderblüten gründlich abbrausen, in einen Topf geben und mit 1 Liter kaltem Wasser übergiessen.
  2. Den Topf mit einem Deckel schliessen und wenn möglich 24-48 Stunden an der Sonne stehen lassen. 
  3. Anschliessend absieben, zur Flüssigkeit 1 kg Zucker geben und unter häufigem Rühren aufkochen lassen. 
  4. 20 g Zitronensäure beigeben, umrühren und die Pfanne von der Herdplatte ziehen.
  5. Den Sirup noch heiss möglichst schnell in saubere Flaschen abfüllen und sofort verschliessen. Der Sirup ist ca. 1 Jahr haltbar (angebrochene Flaschen im Kühlschrank aufbewahren).

Tipps:

  • Anstelle von Holunderblüten kannst du auch 20 g Goldmelissenblüten verwenden.
  • Holunderblüten lassen sich gut im Schatten trocknen und später als Tee verwenden (besonders bei Fieber und Erkältung zu empfehlen).