Köstliche 1.-August-Pizza

Die Pizza Margherita ist einer der grossen Klassiker der italienischen Küche und erfreut sich bei Gross und Klein grösster Beliebtheit. Wir haben dem Leckerbissen mit Tomaten und Mozzarella im Hinblick auf den bevorstehenden Nationalfeiertag einen Touch Swissness verpasst.
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 2 Portionen
Zutaten: 
  • 1 runder Pizzateig, selbstgemacht oder gekauft
  • 100 g Tomatensauce für Pizza, selbstgemacht oder gekauft
  • 1 Kugel Büffel-Mozzarella od. normaler Mozzarella
  • 10 Cherry-Tomaten
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • 1 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Teelöffel Puderzucker
Zubereitung 
  1. Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Cherry-Tomaten waschen, vierteln und in eine Schüssel geben. Die geschnittenen Cherry-Tomaten mit ein wenig Olivenöl, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und Puderzucker marinieren.
  3. Den (Büffel)-Mozzarella in kleine Scheiben schneiden.
  4. Pizzateig ca. 5 mm dick auswallen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Löffel die Tomatensauce gleichmässig auf dem Teig verstreichen, dabei einen Rand von ca. 5 mm frei lassen. Die Cherry-Tomaten gleichmässig auf der Pizza verteilen und danach mit dem Mozzarella in Form eines Schweizer Kreuzes belegen.
  5. Die Pizza mit ein wenig Meersalz, Pfeffer und Oregano würzen und danach im unteren Drittel des Backofens für 10-13 Minuten backen.
  6. Ist der Teig am Rand schön knusprig, Pizza sofort herausholen und für 3 Minuten stehen lassen. Pizza nach Belieben mit Basilikum belegen, mit einem Schuss Olivenöl beträufeln und zur 1.-August-Party servieren.