Kräuter-Dip

Dieser allseits beliebte Dip-Klassiker gehört einfach zu jedem Grillfest – umso mehr, als er ein wahres Allroundtalent ist und perfekt zu Fleisch, Fisch und Gemüse passt. Die Fertigversionen aus dem Supermarkt bestehen leider zu einem Drittel aus reinem Fett. Weit leichter, gesünder und bekömmlicher ist da unsere nicht minder leckere DIY-Variante mit Joghurt Nature oder Magerquark. 
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für ca. 3 dl Sauce
Zutaten: 
  • 1 Becher Joghurt Nature oder Magerquark (250 ml)
  • 3 EL Sauerrahm
  • diverse Kräuter, z.B. Sauerampfer, Liebstöckl, Schnittlauch, Kerbel, Petersilie, Oregano
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver
Zubereitung 
  1. Die Kräuter waschen, trockenschleudern und fein hacken. 
  2. Joghurt bzw. Magerquark, Sauerrahm und die gehackten Kräuter in eine kleine Schüssel geben.
  3. Alles gut mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und dem Paprikapulver würzen und verrühren. Abschmecken und die Sauce kaltstellen bis zum Servieren. Der Kräuter-Dip kann im Kühlschrank bis zu 3 Tage aufbewahrt werden.