Kultkeks aus New York City

Es soll ja Leute geben, die checken in New York City nur im Doubletree Hotel by Hilton ein, um das Gästepräsent in Form einer Tüte Chocolate Chips Cookies zu erhalten. Denn diese sind Kult im Big Apple. Umso überraschter waren wir, als wir im Netz das Geheimrezept für diese zum Niederknien leckeren Kekse fanden. Unsere Freunde haben bereits nach der ersten Kostprobe Nachschub verlangt. Hier geht's zum einfachen Rezept, das du übrigens auch ohne Nüsse zubereiten kannst.  
Bild: @ Stilpalast

Zutaten

20 bis 26 Stück
Zutaten: 
  • 250 g weiche Butter
  • 150 g feiner Zucker
  • 150 g Rohzucker
  • 2 grosse Eier
  • 1 1/2 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 220 g Weissmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 200 g kleine Schokoladenwürfeli
  • 130 g gehackte Walnüsse*

 

* Da wir im Stilpalast Nussallergiker haben, versuchten wir die Guetzli auch ohne Nüsse aus. Das Resultat hat uns ebenfalls überzeugt. Die Chocolate Chips Cookies werden einfach etwas grösser und flacher als die Variante mit den Walnüssen.

Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. in einer Schüssel das Mehl mit den Haferflocken, dem Backpulver, Salz und Zimt mischen. 
  3. In einer grossen Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker und Rohzucker auf hoher Stufe mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine verrühren. Nacheinander die Eier, den Vanillezucker und den Zitronensaft  dazugeben und alles gut vermischen.
  4. Auf niedriger Stufe die Mehl-/Haferflockenmischung unterrühren, bis alles vermischt ist (nicht zu lange rühren!). Zum Schluss noch die Schokoladenstückchen und (nach Belieben) die Walnüsse unterheben.
  5. Mit einem Eisportionierer oder einem Esslöffel etwas Teig nehmen und die Kugeln mit Abstand auf das Blech legen (die Kekse werden viel breiter). Die Teigkugeln leicht andrücken, sie müssen aber nicht flach sein (das werden sie beim Backen).
  6. In der Ofenmitte bei 150 °C während 20 bis 23 Minuten backen.
  7. Rausnehmen und abkühlen lassen. Sofort servieren (zum Beispiel mit einer Kugel Eis) oder in einer Blechdose kühl aufbewahren.