Leckere Käseschnitten nach Grosi-Rezept

Wenn die Testesser gleich nach einer Neuauflage des Gerichtes verlangen, darf davon ausgegangen werden, dass es ihnen sehr gut geschmeckt hat. So passiert bei diesen knusprigen Käsetoasten. Das einfache Blitzrezept haben wir in einem alten Schulkochbuch unserer Mutter wiederentdeckt. Ab sofort wird dieses leichte Dinner wieder öfters auf unserem Menüplan stehen.
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 Personen
Zutaten: 
  • 8 grosse Brotscheiben (kann auch vom Vortag sein)
  • etwas Weisswein zum Brot beträufeln
  • 100 g Gruyère-Käse, gerieben
  • 100 g Emmentaler-Käse, gerieben
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eier, verquirlt
  • 1 EL Halbrahm oder Milch
  • Pfeffer, Muskat, Paprika süss
  • wenig Salz
Zubereitung 
  1. Backofen auf 220°C Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Brotscheiben diagonal halbieren (so entstehen Dreiecke). Gleichmässig mit Weisswein beträufeln.
  3. In einer Schüssel den geriebenen Käse mit dem Mehl mischen, das Ei darunterheben und alles würzen.
  4. Auf die Brotstücke verteilen und die Käseschnitten auf dem Blech in der Ofenmitte ca. 6 bis 10 Minuten backen (je nach Ofen), bis sie goldbraun sind.
  5. Sofort heiss mit Salat servieren.