Mediterraner Seeteufel-Auflauf

Du möchtest ruckzuck ein komplettes Gericht mit Fisch, Sättigungsbeilage und Gemüse zaubern? Dann empfehlen wir dir diesen mediterranen Seeteufel-Auflauf mit einem erfrischenden Guss aus Crème Fraîche, Eiern und Zitronensaft. Der Seeteufel eignet sich übrigens perfekt für das Garen im Ofen, denn sein edles Fleisch bleibt auch noch nach dem Backen schön weiss und fest. 
Bild: © Stilpalast

Zutaten

4 Personen
Zutaten: 
  • 400 g Seeteufel-Filet
  • 400 g Kartoffeln, festkochend
  • 1 Stange Lauch
  • 5-6 Cherry-Tomaten
  • 1 EL Butter
  • 200 g Crème Fraîche
  • 2 Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss gerieben
  • ½ Bund glatte Petersilie
Zubereitung 
  1. Kartoffeln schälen und in 3 mm dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln anschliessend in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Sind die Kartoffeln gar, sofort abgiessen und ausdampfen lassen.
  2. Backofen auf 175°C vorheizen. Seeteufel-Filet in 2x2 cm grosse Würfel schneiden. Lauch der Länge nach halbieren, in feine Ringe schneiden und danach gründlich waschen. Cherry-Tomaten waschen und vierteln.
  3. Auflaufform mit der Butter einfetten, die Seeteufel-Würfel, den Lauch und die Cherry-Tomaten in die Form geben und alles mit Meersalz und Pfeffer würzen.
  4. Crème Fraîche mit den Eiern und dem Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. Kräftig mit Meersalz, Pfeffer und der geriebenen Muskatnuss würzen.
  5. Den Guss gleichmässig über die anderen Zutaten giessen, mit dem geriebenen Parmesan überstreuen und im Ofen für ca. 30-35 Minuten backen.
  6. Die Petersilie leicht hacken und beim Servieren über den Auflauf streuen.