Nuss-Zitronen-Guetzli

So einfach und so gut: Dieses feuchte Guetzli mit Zitronengeschmack wird insbesondere Liebhaber von Nüssen zu begeistern wissen. Das Rezept stammt aus einem Backbüchlein aus dem Jahr 1933. Dieses Weihnachtsguetzli ist perfekt, wenn es schnell gehen soll.
© Stilpalast

Zutaten

30 bis 40 Stück
Zutaten: 
  • 100 g Butter (zimmerwarm)
  • 125 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 125 geriebene Haselnüsse
  • 150 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 50 ml Zitronensaft
Zubereitung 
  1. Zimmerwarme Butter, Zucker und Eigelb mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine auf hoher Stufe schaumig rühren.
  2. Geriebene Haselnüsse und gesiebtes Mehl nach und nach auf niedriger Stufe unterrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  3. Den Teig 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Backofen auf 150°C vorheizen.
  5. Teig ca. 4 mm auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auswallen und mit einer Form nach Wahl Guetzli ausstechen. Diese auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Nochmals 15 Minuten an einen kühlen Ort stellen.
  6. Anschliessend in der Ofenmitte bei 150°C ca. 8 bis 12 Minuten backen (je nach Backofen). 
  7. Zitronensaft und Puderzucker zu einer geschmeidigen Glasur mischen. 
  8. Die noch warmen Guetzli mit der Glasur bestreichen. Diese zieht dadurch in das Guetzli ein. 
  9. Trocknen lassen und anschliessend in einer gut verschliessbaren Dose an einem kühlen Ort aufbewahren. Die Nuss-Zitronen-Guetzli sind so ca. 4 Wochen haltbar.