© Stilpalast

Orangenschnittli

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Dieses Guetzli ist ein echtes Schnittchen: herrlich im Geschmack und schön feucht. Durch den Geschmack eine perfekte Abwechslung zu den bekannten Weihnachtskeksen. Da bei diesem Rezept keine Guetzli einzeln ausgestochen werden müssen, ist es zudem sehr rasch zubereitet.

Zutaten

1 Portion (ca. 30 Stück)

  • 400 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Zucker
  • abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • Saft von 1-2 Orangen
  • 80 g Puderzucker
  • ca. 3 EL Orangensaft (ohne Fruchtfleisch)

Kaufe hier die Zutaten

Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, Puderzucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut vermischen. Die kalte Butter in Stücke schneiden und mit dem Ei zur Masse geben.
  2. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Falls dieser klebt, kurz in den Kühlschrank stellen.
  3. Backofen auf 200°C vorheizen.
  4. Für die Füllung in einer anderen Schüssel die Mandeln mit dem Zucker, der Orangenschale und dem Saft gut vermischen. Beiseite stellen.
  5. Den Teig halbieren und auf einem Backpapier zwei gleich grosse Stücke von ca. 24 mal 30 cm auswallen.
  6. Eine der Teighälften auf das Blech legen und die Füllung gleichmässig darauf verteilen. Dabei am Rand jeweils 1 cm freilassen.
  7. Nun die zweite Teighälfte darauflegen, Backpapier abziehen und die Ränder mit einer Gabelspitze gut andrücken. Den Deckel mehrmals mit der Gabel einstechen. Falls du Probleme hast, die zweite Teigplatte zu platzieren, stelle diese für 15 Minuten kühl. Sie wird dadurch fester und das Handling einfacher.
  8. Im vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
  9. Den gesiebten Puderzucker mit dem Orangensaft gut vermischen.
  10. Noch warm den Deckel mit der Glasur bepinseln. Trocknen lassen und danach in kleine Schnittchen schneiden. In einer gut verschliessbaren Guetzlidose an einem kühlen Ort aufbewahren. Bis zu drei Wochen haltbar.

Neueste Rezepte

Cremige und erfrischende Johannisbeeren-Tarte

Die Saison für Johannisbeeren ist lanciert und damit auch d...

Mehr

Exotisches Thai-Curry-Ananas

Mit diesen fruchtigen Ananas-Hälften, die mit einem leckere...

Mehr

Neuer Rezepte-Favorit: supersaftiger Apfelkuchen

Es gibt Kuchen, von denen können wir gar nicht genug kriege...

Mehr

Saftiger Schokokuchen (ohne Mehl) mit Kirschen

Sie sind ein wahres Traumpaar: Schokolade und Kirschen. In d...

Mehr

Aus der Toskana: cremiger Rüebli-Risotto

Im Frühjahr ist es im Stilpalast bereits Tradition, dass wi...

Mehr

Neues Trend-Blitzrezept: umwerfende Crookies

Wir haben uns lange überlegt, ob wir dieses neue Trendrezep...

Mehr
Alle Rezepte anzeigen

Cremige und erfrischende Johannisbeeren-Tarte

Die Saison für Johannisbeeren ist lanciert und damit auch d...

Mehr

Exotisches Thai-Curry-Ananas

Mit diesen fruchtigen Ananas-Hälften, die mit einem leckere...

Mehr

Neuer Rezepte-Favorit: supersaftiger Apfelkuchen

Es gibt Kuchen, von denen können wir gar nicht genug kriege...

Mehr

Saftiger Schokokuchen (ohne Mehl) mit Kirschen

Sie sind ein wahres Traumpaar: Schokolade und Kirschen. In d...

Mehr

Aus der Toskana: cremiger Rüebli-Risotto

Im Frühjahr ist es im Stilpalast bereits Tradition, dass wi...

Mehr

Neues Trend-Blitzrezept: umwerfende Crookies

Wir haben uns lange überlegt, ob wir dieses neue Trendrezep...

Mehr

Der weltbeste Marmorkuchen

Dieser Kuchen ist einer der grossen Backklassiker, den wir s...

Mehr

Saftiger Erdbeerkuchen aus der Pfanne

Planst du ein grosses Essen und der Backofen ist schon in Be...

Mehr

Einfaches Blitzrezept für saftigen Rhabarber-Kuchen

Die Rhabarber-Saison ist lanciert. Sehr zu unserer Freude, d...

Mehr

Neues Hit-Rezept für Faule: One Pot Lasagne

One-Pot-Pasta-Kreationen zählen auch dieses Jahr zu den Koc...

Mehr

Wähle einen Supermarkt

Hier geht’s zum Shop deiner Wahl