Thai-Marinade

Auch Meeresfrüchte, Garnelen und Fisch sind vom Grill ein wahres Geschmackserlebnis und an heissen Tagen eine gerngesehene Alternative zur Wurst oder Fleisch. Diese asiatisch angehauchte Marinade schmeckt hervorragend zu allem, was aus dem Meer kommt. Alle Zutaten sind im Asia-Shop oder in grossen Supermärkten erhältlich.

Bild: iStockphoto

Zutaten

Für ca. 1 kg Garnelen, Fisch oder Meeresfrüchte
Zutaten: 
  • 1 Bund Koriander, fein gehackt
  • 10 Blätter Pfefferminze, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL grob gehackter, frischer Ingwer
  • 2 EL Reisweinessig
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL rote Currypaste (kann je nach gewünschter Schärfe auch mit grüner Paste ersetzt werden)
  • ¼ TL grobes Meersalz
Zubereitung 

Falls du einen Standmixer hast, kannst du auch bequem alles kurz mixen, so entfällt das Hacken und Schneiden der Zutaten.

  1. Garnelen (bzw. Meeresfrüchte oder Fisch) in die Marinade geben und für mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Anschliessend die Garnelen auf Spiesse stecken und grillen.
  3. Alternativ Spiesse weglassen und Garnelen in einer Aluminiumform auf den heissen Grill geben.