Unser neuer Eistee-Favorit

Bei unseren Thai-Restaurantbesuchen bestellen wir jeweils liebend gerne einen Lychee-Eistee.  In den vergangenen Tagen haben wir in der Stilpalast-Küche herumexperimentiert, um das beste Rezept für unseren eigenen, hausgemachten Thai-Ice-Tea zu finden. Et voilà: Hier geht's zu unserem absoluten Liebling mit wunderbar frischen und fruchtigen Noten – und ganz ohne raffinierten Zucker. Probier's doch auch mal aus! 
Bild: © Stilpalast

Zutaten

2 Gläser à 5 dl
Zutaten: 
  • ein Stück Ingwer (1 cm, geschält und grob gehackt)
  • 2 Teebeutel Schwarztee mit Zitrone
  • 4 dl Wasser
  • 330 ml Lychee-Saft (z.B. im Asia-Food-Gestell in der Migros erhältlich)
  • 10 Lychees (frisch oder aus der Konservenbüchse)
  • 1 Zitronenscheibe
  • 4 Eiswürfel
Zubereitung 
  1. Den gehackten Ingwer je zur Hälfte zusammen mit je einem Teebeutel Schwarztee in zwei Tassen geben.  4 dl heisses Wasser aufkochen lassen und dieses über den Tee- und Ingwermix giessen. 10 Minuten ziehen lassen und anschliessend die Teebeutel rausnehmen. Tee mit den Ingwerstücken vollständig abkühlen lassen.
  2. Anschliessend den Tee mit einem Sieb in zwei hohe Gläser giessen (sodass keine Ingwerstücke mehr im Tee sind). Den Lycheesaft je zur Hälfte dazugiessen. Je 4 geschälte Lycheefrüchte vierteln und in die Gläser geben. Letztere in den Kühlschrank stellen und dort kühl werden lassen. Vor dem Servieren je 2 Eiswürfel hinzufügen und mit einer halben Zitronenscheibe, einer Lychee und evt. einem Pfefferminzblatt dekorieren.