Winterlicher Salathit

Auf der Suche nach einem neuen, aussergewöhnlichen Salatrezept, das uns hervorragend schmeckt und gleichzeitig ganz viele wertvolle Vitamine liefert, sind wir in der Rezeptesammlung von Starkoch Jamie Oliver auf einen echten Gaumenschmaus gestossen. Wir haben die überaus köstliche und gesunde Komposition mit Chicorée, Radicchio, süssen Zwiebeln und Cashewnüssen leicht abgeändert und servieren sie gerne als Hauptspeise zu knusprigem Brot. Viel Spass beim Nachkochen!
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 Personen
Zutaten: 

Für die Salatmischung:

  • 6 grosse rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchknolle, halbiert
  • ein halber Bund frischer Thymian
  • 100 g Cashewkerne
  • Olivenöl
  • 600 g Salatmix aus Chicorée und Radicchio

 

Für das Dressing:

  • 1 EL Dijonsenf
  • 6 EL bestes Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 50 ml italienischer Rotwein
  • 2 EL flüssiger Honig
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 240 °C vorheizen.
  2. Die ungeschälten Zwiebeln in eine Backform Form legen und auf der untersten Rille im Backofen 1 Stunde backen, bis sie weich sind. Nach 30 Minuten der Backzeit die zwei Knoblauchknollen-Hälften mit der Schale hineinlegen. Fünf Minuten vor Ende der Backzeit die leicht in Olivenöl getränkten Thymianzweige und Cashewkerne ebenfalls in die Form geben und mitrösten.
  3. In der Zwischenzeit die Salate putzen und in einzelne Blätter zerpflücken.
  4. Für das Dressing die gerösteten Knoblauchzehen aus der Schale nehmen und in einer kleinen Schüssel sorgfältig zerdrücken. Mit dem Senf und etwas Salz mischen. Langsam das Öl dazugiessen und gut verrühren. Den Rotweinessig, den Rotwein und den Honig ebenfalls untermischen. Mit Salz abschmecken.
  5. Die gebackenen Zwiebeln aus der Schale nehmen, leicht salzen und pfeffern und ein wenig zerkleinern. Zusammen mit dem Salat auf tiefe Teller geben und grosszügig mit dem Dressing beträufeln. Die gerösteten Cashewkerne zerhacken und mit einigen Thymianblättern über den Salat geben. Sofort servieren.