15 coole Tipps gegen Langeweile

Fällt dir in den aktuellen Corana-Zeiten fast die Decke auf den Kopf? Ab sofort kein Problem mehr! Wir präsentieren dir hier 15 coole Tipps gegen Langeweile bzw. Lagerkoller, die du rasch und ganz easy umsetzen kannst.
Virtueller Museumsbesuch

Unser ultimativer Tipp für alle Kulturliebhaber in Zeiten der Corona-Krise: ein virtueller Rundgang durch ein berühmtes Museum. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Online-Ausstellung zum Thema Mode, die aktuell von der National Gallery of Art in Washington angeboten wird? Das Guggenheim Museum in New York kannst du mit Google Street View ebenfalls besuchen. Oder wie wäre es mit einem virtuellen Trip nach Paris ins Musée d'Orsay, wo du dich durch eine interaktive Gallerie mit Bildern von Cézanne, Degas, van Gogh etc. durchklicken kannst? Mehr als 300'000 Werke kannst du dir in der virtuellen Ausstellung der Uffizi Gallery von Florenz ansehen. Und last but not least: Picasso-Fans kommen bei einem Online-Rundgang durch das Picasso Museum von Barcelona voll auf ihre Kosten.

Bilder: Getty Images
Fremdsprache lernen

Wolltest du schon immer mal eine neue Fremdsprache lernen? Dann ist jetzt doch die perfekte Zeit dafür. Im Netz gibt es zahlreiche Anbieter, die dir für eine Jahresgebühr von unter CHF 100.– coole Lernkurse anbieten. Unser Favorit ist der Testsieger 2020, +Babble, bei dem das Sprachelernen richtig Spass macht und viel Abwechslung bietet. Eine Lektion dauert nur 15 Minuten und zur Auswahl stehen 14 Sprachen. Gute Nutzerkritiken haben auch mondly (mit 33 Sprachen) und RosettaStone. "Have fun" und "bonne chance"!

Anderen helfen

Wer nicht am Corona-Virus erkrankt ist und nicht zur Risikogruppe zählt, kann seine freie Zeit auch damit verbringen, anderen zu helfen. Unter hilf-jetzt.ch kannst du deine Hilfe anbieten, sei es zum Beispiel für Einkäufe oder notfallmässige Kinderbetreuung. Du kannst dich in deinem Wohnort einer Gruppe von Helfern anschliessen, aber auch selbst im Freundeskreis eine Gruppe gründen. Vielleicht kennst du ja auch jemanden in deiner Nachbarschaft, der alleine ist und  dem du mit einem selbstgebackenen Kuchen oder einer anderen kleinen Aufmerksamkeit in Zeiten des Social Distancing eine grosse Freude bereiten kannst? 

Vorgezogener Frühlingsputz

Ob Kleiderschrank ausmisten, Büro und Keller aufräumen oder Fenster putzen: Jetzt ist die ideale Zeit, um dein Zuhause auf Vordermann zu bringen. Wertvolle Tipps gibt es hier für den Frühlingsputz und für deinen Kleiderschrank.

Wanddekoration

Hast du noch eine leere Wand in deinem Zuhause, die du schon länger gerne mit einem stylischen Bild verschönern möchtest? Dann lass dich doch von unseren nachfolgenden Ideen für dein eigenes Kunstwerk inspirieren:

"Line Art" ist der aktuell angesagteste Kunst-Trend. Und dieser lässt sich ganz einfach nachmachen. Alles was du dafür brauchst, sind ein festes Blatt Papier und einen Markerstift oder einen Pinsel inkl. Malfarbe deiner Wahl (diese Utensilien kannst du zum Beispiel hier online kaufen).



Bilder: Pinterest

 

Statt deine Lieblingsfotos zu Tausenden auf dem Rechner zu bunkern, könntest du damit auch eine Wand verschönern und dein Zuhause in eine kleine Kunstgalerie verwandeln. Wie wär es zum Beispiel mit einer Foto-Hängepartie. Du benötigst hierfür lediglich einen Ast und etwas Schnur. Sehr cool finden wir auch eine kleine Collage, bei der die Fotos ganz trendy nur mit Tape an die Wand geklebt werden. Mehr Inspirationen zur Wandgestaltung mit Fotos findest du hier.


Bilder: Pinterest

 

Hast du noch einige Kleiderbügel in deinem Schrank, die du nicht mehr benötigst? Dann verwende sie doch zusammen mit alten Magazinen als coole Wanddeko.


Bild: Pinterest

 

Mit Wandtafelfarbe (z.B. hier online zu kaufen) lässt sich auch ohne grossen Aufwand eine coole Wanddeko zaubern. In der Küche oder im Büro kann sie beispielsweise als XL-Notizblock für die (WG)-Familie wertvolle Dienste leisten. Weitere coole DIY-Projekte mit Tafelfarbe findest du hier.


Bild: ikeafamiliylivemagazine

Gitter-Board

Ob im Arbeitszimmer, Schlafraum, Wohnzimmer, Flur oder in der Küche: Mit einer toptrendigen Gitter-Pinnwand lassen sich in deinen vier Wänden originelle Akzente setzen. Sie sieht nicht nur stylisch aus, sondern lässt sich auch ganz einfach je nach Jahreszeit, Anlass oder einfach nach Lust und Laune mit kleinen (oder auch grösseren) kreativen Ansammlungen prima ergänzen oder erneuern. Weitere coole Ideen für dein Gitter-Pinboard findest du hier. Die Gitter gibt es in allen grossen Interieur-Geschäften online zu kaufen(z.B. bei Ikea, Westwingnow oder Micasa).

Spieleplausch

Entdecke wieder den Spass an Spielen, die du als Kind mit den Eltern oder Freunden gespielt hast. Für "Stadt Land Fluss" benötigst du nur einige Papierblätter und Schreibstifte. Du kannst dieses Retro-Spiel auch updaten und zum Beispiel mit Kateogorien wie Sport- und Filmstars, Songs, Filme etc. spielen.  

Für viel Spass sorgt auch "Schiffe versenken" oder "Wer bin ich?".  Bei letzterem erhalten alle Mitspieler einen Zettel mit dem Namen eines Prominenten auf die Stirne geklebt (am besten Post-it-Zettel verwenden). Nun muss jeder erraten, welchen Promi er darstellt. Dabei kann er Fragen über Fragen stellen, bis er in der Lage ist, den gesuchten Namen herauszufinden.


Bild: mdr.de

 

Beste Unterhaltung zu zweit oder mit der Familie bietet auch das Jukebox-Spiel. Und so geht es: Ein Spieler gibt ein Stichwort (z.B. Love/Liebe) vor. Anschliessend versucht jeder der anderen Spieler der Reihe nach ein Lied zu nennen, in dem dieses Wort im Titel oder zumindest in einer Liedzeile vorkommt. Wer den Titel nennt, erhält einen Punkt. Für das Singen einer ganzen Liedzeile gibt es 2 Punkte und für einen ganzen Refrain 3 Zähler. 

Ein Klassiker ist auch das Memory, bei dem es jeweils zwei gleiche Karten aufzudecken gilt. Dieses simple Spiel kannst du ganz einfach selbst machen: Drucke jeweils im Doppel Fotos von der Familie, von Freunden oder Reisen aus und schneide sie zu. Wer mag, kann sie noch mit einer transparenten Klebefolie umschliessen (diese ist z.B. hier online erhältlich). 


Bild: Getty Images

Comedy-Time

Eine Studie belegt: Gucken wir Filme oder Serien, die uns zum Lachen bringen, fühlen wir uns danach glücklicher. Wie wäre es also mit einer Komödie, die wir uns über Netflix oder einen anderen Streamingdienst reinziehen? Wer es kostenfrei mag, strapaziert seine Lachmuskeln einfach mit einem Youtube-Video von Starkomikern wie das Duo Divertimento, KayaYanar, Dieter Nuhr oder Hazel Brugger.

DIY-Geschenke

Die nächste Einladung zum Essen bei Freunden kommt irgendwann bestimmt wieder. Als Alternative zur obligaten Flasche Wein könntest du jetzt auf Vorrat auch mal ein paar originelle DIY-Geschenke herstellen, wie zum Beispiel eine Himbeer-Wein-Konfitüre, ein Pfefferminz-Sirup oder ein Kräutersalz. Hier findest du einfache, aber doch sehr raffinierte Rezepte.

Wanderlust
Wandern ist nicht nur gut für die Fitness, sondern löst auch Glücksgefühle aus. Wie wär es also in diesen etwas trüben Zeiten mit einer Wandertour zu zweit? Mann trägt den Rucksack, Frau die Verantwortung für dessen Inhalt. PS. Für Personen in Quarantäne oder einer Risikogruppe gilt: Bleibt zuhause und setzt stattdessen einen unserer Indoor-Tipps um.
Bild: Getty Images
Klopapierrolle-Bastelstunde

Jetzt wo viele von uns mindestens 100 Rollen Klopapier im Keller gebunkert haben, drängt sich das Basteln mit den kleinen Kartonrollen auf. Coole Ideen findest du im Netz zum Beispiel bei Pinterest.

Bild: breifreibaby.de
Rätsel- und Quizspass

Hast du Lust auf etwas Rätselspass, mit dem du deine Allgemeinbildung spielerisch auf die Probe stellen kannst? Online findest du viele spannende und kostenlose Rätsel bzw. Wissentests. Hier eine kleine Auswahl:

Spannendes Kreuzworträtsel

IQ-Test

Klassisches Sodoku

Schwedenrätsel

Wissenswerter Länder-Quiz

Kreuzworträtsel-Marathon

Dinner-Highlight

Restaurantbesuche sind aktuell nicht möglich. Deshalb versuch dich doch selbst mal zuhause an einem köstlichen Dinner. Hier vier überaus leckere Rezepte, die du selbst als Kochanfänger ohne grossen Aufwand auf den Tisch zaubern kannst:

NYC-Hit: Pasta alla Vodka


Hier geht's zum Rezept
 

Originelles Bier-Dinner


Hier geht's zum Rezept

 

Exotische Thai-Ananas


Hier geht's zum Rezept

 

Chili con Carne


Hier geht's zum Rezept

Home-Spa und -Workout

Dir steht der Sinn mehr nach Erholung und Entspannung? Dann veranstalte doch einen Home-Spa-Tag. Die Verwöhnprodukte wie Gesichtsmasken, Peelings oder Haarpackungen kannst du ganz einfach zu Hause selbst herstellen. Unsere Beauty-Rezepte sind nicht nur schnell umgesetzt, sondern auch frei von Konservierungsstoffen. 

Für eine hundertprozentige Entspannung braucht es nicht nur tolle Pflegeprodukte, sondern auch ein stressfreies Ambiente. Schalte deshalb das Smartphone ab bzw. den Klingelton auf lautlos und gib allfälligen Mitbewohnern Bescheid, dass jetzt für die nächsten 45 bis 60 Minuten im Badezimmer der «Bitte nicht stören»-Modus an ist. Komplettiert wird das Home-Spa mit entspannendem Backgroundsound, wie ihn dir beispielsweise unsere nachfolgende Spotify-Playlist bietet (Download kostenlos). Viel Spass und beste Erholung! 

Die Fitness-Studios haben zu und du möchtest trotzdem an deinem Sommerbody arbeiten? Dann check doch mal hier unsere liebsten Homeworkouts für Sie und Ihn aus.