Bild: © Stilpalast

Vegetarischer Hit: Massaman Curry

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Massaman Curry (thailändisch Kaeng Masaman) war eines der Lieblingsgerichte des thailändischen Königs Phra Phutthaloetla  (Rama II.). Wir können seine Vorliebe sehr gut nachvollziehen. Auch uns schmeckt das herrlich aromatische Blitzgericht sehr gut – insbesondere diese vegetarische Version mit gesundem Gemüse und einer leicht süsslichen Obstkomponente. Massaman Curry ist übrigens weit weniger scharf als das rote Thai Curry und deshalb auch bestens für Leute mit zartbesaiteten Gaumen geeignet.

Zutaten

Für 6 Personen

  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 4 kleinere gelbe und rote Peperoni (in D u. A Paprikaschoten)
  • 2 mittelgrosse Zwiebeln
  • 1 dl Erdnussöl (oder anderes Pflanzenöl)
  • 2 EL Massaman Curry Paste oder rote Curry Paste (z.B. in grösseren Migros-Filialen erhältlich)
  • 6 dl Gemüse-Bouiilon
  • 1 EL Sojawürze
  • 2 TL brauner oder weisser Zucker
  • 6 dl Kokosmilch (aus der Asisa-Abteilung im Supermarkt)
  • 1 TL Speisestärke (z.B. Maizena)
  • 2 kleine Bio-Äpfel, gewaschen
  • 1 Handvoll geröstete Erdnüsse (ungesalzen) oder Cashewkerne

Kaufe hier die Zutaten

Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in 2 bis 3 cm grosse Würfel schneiden. Peperoni in 2 cm grosse Würfel schneiden. Zwiebeln schneiden und achteln.
  2. Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Massaman- bzw. Currypaste darin anschwitzen. Die Kartoffeln dazugeben und mitdünsten. Die Bouillon hinzugiessen, Zucker und Sojawürze hinzufügen und knapp weich kochen lassen.
  3. Peperoni, Zwiebeln und Kokosmilch hinzufügen und ca. 6 Minuten leicht köcheln lassen. Mit der Speisestärke die Flüssigkeit binden.
  4. Die ungeschälten Äpfel in Schnitze schneiden und in die Pfanne geben. Zudeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen, evt. nochmals abschmecken mit Paste und Sojawürze. Die Erdnüsse bzw. Cashewkerne darunterheben und das Massaman Curry mit Reis (z.B. Basmati) servieren.

Tipp: Du kannst auch anderes Gemüse verwenden (Auberginen, Karotten, Knoblauch etc.).

Neueste Rezepte

Neues Hit-Rezept für Faule: One Pot Lasagne

One-Pot-Pasta-Kreationen zählen auch dieses Jahr zu den Koc...

Mehr

Sommerhit 2024: cremig-fruchtiges Wow-Dessert

Wunderbar cremig und fruchtig, optisch ein echter Hingucker ...

Mehr

Köstliche «Amore mio»-Pfanne

Woher dieses überaus köstliche und einfach zuzubereitende ...

Mehr

Appenzeller Apfelkuchen – der neue Gäste-Favorit

Jedes Mal, wenn wir diesen Apfelkuchen auftischen, werden wi...

Mehr

Italienischer Dinner-Hit: «The Godfather»-Burger

Dieser deliziöse Burger geht in Sachen Geschmack so wenig K...

Mehr

Neuer Brunch-Hit aus Südafrika

Ob zu einem Brunch oder zu einem Nachmittagstee mit Familie ...

Mehr
Alle Rezepte anzeigen

Neues Hit-Rezept für Faule: One Pot Lasagne

One-Pot-Pasta-Kreationen zählen auch dieses Jahr zu den Koc...

Mehr

Sommerhit 2024: cremig-fruchtiges Wow-Dessert

Wunderbar cremig und fruchtig, optisch ein echter Hingucker ...

Mehr

Köstliche «Amore mio»-Pfanne

Woher dieses überaus köstliche und einfach zuzubereitende ...

Mehr

Appenzeller Apfelkuchen – der neue Gäste-Favorit

Jedes Mal, wenn wir diesen Apfelkuchen auftischen, werden wi...

Mehr

Italienischer Dinner-Hit: «The Godfather»-Burger

Dieser deliziöse Burger geht in Sachen Geschmack so wenig K...

Mehr

Neuer Brunch-Hit aus Südafrika

Ob zu einem Brunch oder zu einem Nachmittagstee mit Familie ...

Mehr

Himmlischer Risotto alla carbonara

Spaghetti alla Carbonara zählt schon seit der Kindheit zu u...

Mehr
Pistazien-Mandel-Cake.jpg

Pistazien-Mandel-Cake ohne Mehl

Wir lieben Pistazien und haben uns deshalb auf die Suche nac...

Mehr

Würziger Gemüse-Pasta-Auflauf mit Raclettekäse

Blanchierter Blumenkohl und Brokkoli kann etwas fad schmecke...

Mehr

Französisches Kultdessert: unsichtbarer Apfelkuchen

Dies ist wohl der apfeligste Kuchen, den wir je gebacken hab...

Mehr

Wähle einen Supermarkt

Hier geht’s zum Shop deiner Wahl