Leckeres Risotto-Festival

Er sieht ungemein lecker aus und schmeckt auch hinreissend – kein Wunder, zählt der sämige Risotto zu den beliebtesten Gerichten der italienischen Küche. Wir präsentieren dir hier unsere Lieblings-Variationen, mit denen du ganz bestimmt zum Star jedes Gästedinners avancierst. Und keine Angst: Die Zubereitung unserer Risotto-Favoriten ist kinderleicht. 
Tipp: So geht ein No-Stress-Risotto

Bevor wir mit unserem Risotto-Festival starten, zeigen wir dir, wie du ganz stressfrei einen Risotto zubereiten kannst. Denn steht ein Dinner für Gäste an, wagen sich oft nur wenige an die Zubereitung dieses italienischen Klassikers. Dabei ist gerade dieses herrliche Gericht – ob solo oder als Beilage – mit Hilfe eines kleinen Tricks absolut kinderleicht vorzubereiten bzw. zu kochen. Stilpalast zeigt im nachfolgenden kurzen Video-Tutorial, wie's geht:

Video: Stilpalast, Bild: Getty Images
Herbst-Risotto
Wir starten unsere Risotto-Parade mit dem Bestseller auf stilpalast.ch. Dieser überaus köstliche und aussergewöhnliche Risotto nach einer Rezeptidee von Starkoch Jamie Oliver bietet in den kühlen Jahreszeiten ein wundervolles Geschmackserlebnis: die leichte Süsse von gebackenem Butternuss-Kürbis und Esskastanien harmoniert perfekt mit der Würze von Speck und edlem Weisswein-Risotto. Ob solo oder in Begleitung eines leckeren Stück Fleisches zum Dinner serviert, deine Gäste werden es lieben!
Bild: © Stilpalast
Kürbis-Risotto mit Mascarpone
Wir bleiben gleich beim Kürbis als Hauptzutat. Auch diese würzige und geschmeidige Risotto-Version mit dem orangen Gemüse zählt zu unseren Lieblingsmenüs an kalten Tagen. Der Risotto mit pikantem, gebratenem Kürbis, zartem Thymian und einem Klecks Mascarpone ist geschmacklich eine Wucht – und ganz easy zuzubereiten.
Bild: @ Stilpalast
Pilz-Risotto mit Prosecco
Pilz-Risotto ist ein echter Klassiker. Wir verwenden hier jedoch statt wie üblich Weisswein etwas Prosecco. Letzterer gibt dem Risotto einen ganz besonders feinen, prickelnden Geschmack. Das nachfolgende Rezept ist mit Steinpilzen, du kannst aber auch andere Pilzarten verwenden. Wer Pilze nicht mag, lässt sie einfach ganz weg oder verwendet stattdessen kleingeschnittene Selleriestangen-Stücke.
Bild: @ Stilpalast
Artischocken-Risotto
Artischocken verleihen diesem Risotto-Gericht ein wundervolles Aroma. Für das "Tüpfelchen auf dem i" sorgen ein Schuss Zitronensaft und geriebene Schalen der gelben Frucht. Für diesen aussergewöhnlichen Gaumenschmaus solltest du unbedingt die kleinen (violetten) Artischocken verwenden. 
Bild: Getty Images
(Tomaten)-Pesto-Risotto
Dieser farbenfrohe Risotto, der sommerliches Toskana-Feeling an den Tisch zaubert, ist als Beilage zu Fleisch oder solo ein echter Gaumenschmaus. Ein Klecks Pesto (selbstgemacht oder fixfertig gekauft) und geschmorte Kirschtomaten verleihen ihm eine überaus köstliche und erfrischende Note. Du kannst natürlich auch die Tomaten weglassen und den Gästen einen leckeren Pesto-Risotto servieren (einfach die doppelte Menge Pesto hinzufügen). 
Bild: © Stilpalast
Bild: Getty Images
Champagner-Risotto
Zum Schluss unseres Risotto-Festivals wird es ganz edel: Der Champagner-Risotto (zum Beispiel in Begleitung von King Prawns und geschmorten Kirschtomaten) oder mit gehackten Pistazienkernen präsentiert sich wahrlich königlich. Anstelle von Schampus kannst du jeden anderen weissen Schaumwein verwenden. Hauptsache dieser versetzt mit seinem sanften Perlenspiel und venezianischen Flair die Gästeschar in beste Laune.
Bild: © Stilpalast