Bild: © Stilpalast

„Make me happy“-Cake

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Voilà! Wir präsentieren hier den ultimativen Glücklichmacher, der nicht nur an trüben Tagen, sondern auch bei Liebeskummer und schlaflosen Nächten hilft. Der saftige und äusserst schmackhafte Blitz-Schokoladencake ist mit einer Pralinen-Sauce durchtränkt und sorgt damit für einen willkommenen Serotoninschub. Schlechte Laune lässt du damit Stück für Stück in einer Schokowolke verschwinden (abgewandeltes Rezept von Fanny Zanotti "Fannys Patisserie", ISBN 978-3-86873-740-0).

Zutaten

Cakeform von ca. 28 cm

    Für den Cake: 

    • 200 g Mehl
    • 1 /2 TL Natron
    • 50 g Kakaopulver
    • 275  g feiner Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 175  g zimmerwarme Butter
    • 2 Eier
    • 100 g feinste dunkle Schokolade (z.B. Giandor mit Mandelfüllung von Frey/Migros)
    • 75 g braune Schokolade
    • 80 g Crème Double 
    • 125 ml kochendes Wasser

    Für den Guss:

    • 100 g dunkle Schokolade
    • 100 ml Halbrahm (bzw. Sahne)

    Kaufe hier die Zutaten

    Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

    Zubereitung

    1. Den Backofen auf 170°C vorheizen. Cakeform (oder runde Kuchenform 24 cm) grosszügig ausbuttern. Mit Backpapier so auslegen, dass es am Rand übersteht.
    2. Die dunkle und braune Schokolade (175 g) im Wasserbad schmelzen.
    3. Für den Cake alle Zutaten (bis auf das kochende Wasser) in einer Rührschüssel mit dem Knethaken des Handmixers bzw. der Küchenmaschine glatt rühren.
    4. Nach und nach das heisse Wasser unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
    5. Den Teig in die vorbereite Backform geben und bei 170°C in der Ofenmitte ca. 50 bis 60 Minuten backen. Mit dem Stäbchen die Garprobe machen (es darf kein Teig mehr dran haften bleiben).
    6. Für den Guss die zerbrochenen Schokostückchen zusammen mit dem Halbrahm bzw. der Sahne in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen lassen, bis sich eine sämige Schokomasse bildet. Auf die Seite stellen.
    7. Den heissen Kuchen in der Form mit einem Holzspiesschen mehrmals einstechen und gleichmässig mit dem Schokoguss übergiessen. Letzterer sollte in die kleinen Löcher fliessen (evt. mit einem Kaffeelöffel verteilen).
    8. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Das Backpapier herausnehmen und den Kuchen auf einer Servierplatte anrichten. Er kann sehr gut bis zu 5 Tage im Kühlschrank (!) aufbewahrt bzw. für einen Monat eingefroren werden. Am besten schmeckt er übrigens , wenn du ihn einen Tag zuvor zubereitest und ihn über Nacht im Kühlschrank aufbewahrst.
    Hier findest du noch weitere Rezepte für himmlische Schokokuchen mit hohem Suchtpotential. © Stilpalast  

    Neueste Rezepte

    Leichte und köstliche Turbo-Zitronencrème

    Wenig Aufwand, grosse Wirkung: Dieses unkomplizierte Blitz-D...

    Mehr

    Köstlicher One Pot Pasta-Hit

    Du hast das Selberkochen langsam satt? Dann versuch es doch ...

    Mehr
    weltbester Schokoladen-Orangenkuchen.jpg

    Himmlischer Orangen-Schokokuchen

    Schokolade und Orange ergeben eine wunderbare Geschmackskom...

    Mehr
    Fitness-Tarte mit Leinöl und Kurkuma.JPG

    Köstliche Fitness-Tarte

    Heidelbeeren, Leinöl, Kurkuma, Magerquark und Zimt sind e...

    Mehr

    Viraler Pasta-Hit mit gebackenem Käse

    Die finnische Bloggerin Jenni Häyrinen hat mit ihrem Feta-T...

    Mehr
    Crèmeschnitte 1.JPG

    Die weltbeste und einfachste Crèmeschnitte

    Crèmeschnitten verfügen ja per se über ein hohes Suchtpot...

    Mehr
    Alle Rezepte anzeigen

    Leichte und köstliche Turbo-Zitronencrème

    Wenig Aufwand, grosse Wirkung: Dieses unkomplizierte Blitz-D...

    Mehr

    Köstlicher One Pot Pasta-Hit

    Du hast das Selberkochen langsam satt? Dann versuch es doch ...

    Mehr
    weltbester Schokoladen-Orangenkuchen.jpg

    Himmlischer Orangen-Schokokuchen

    Schokolade und Orange ergeben eine wunderbare Geschmackskom...

    Mehr
    Fitness-Tarte mit Leinöl und Kurkuma.JPG

    Köstliche Fitness-Tarte

    Heidelbeeren, Leinöl, Kurkuma, Magerquark und Zimt sind e...

    Mehr

    Viraler Pasta-Hit mit gebackenem Käse

    Die finnische Bloggerin Jenni Häyrinen hat mit ihrem Feta-T...

    Mehr
    Crèmeschnitte 1.JPG

    Die weltbeste und einfachste Crèmeschnitte

    Crèmeschnitten verfügen ja per se über ein hohes Suchtpot...

    Mehr
    Tomatenfondue.JPG

    Leichtes Tomaten-Fondue

    Leicht, bekömmlich und unglaublich lecker: Das Tomaten-Fond...

    Mehr

    Crêpe Suzette

    In Frankreich zählt die Crêpe Suzette zu den beliebtesten ...

    Mehr

    Die weltbeste Schoko-Truffes-Torte

    Unsere Gäste geraten regelmässig in Verzückung, wenn wir ...

    Mehr

    Köstlicher Milchreis nach Cowboy-Art

    Milchreis (oder Reispudding) ist weltweit eine beliebte Dinn...

    Mehr

    Wähle einen Supermarkt

    Hier geht’s zum Shop deiner Wahl