Die weltbesten Schoko-Kuchen

Schokolade macht glücklich, das ist wissenschaftlich belegt. Grund genug für uns, ein kleines Special mit unseren Lieblings-Schokokuchen zu lancieren. Diese verhelfen dir und deinen Liebsten im Nu zu einem willkommenen und erst noch leckeren Serotonin-Schub.
Dreischicht-Schokoladentarte
Für Schokoliebhaber ist diese Tarte ein echter Traum! Sie wird nur in kleinen Stücken serviert, da dieses sündhaft süsse Backwerk einer Praline gleichkommt. Schmeckt auch gekühlt aufbewahrt nach einigen Tagen noch hervorragend (adaptiertes Rezept aus „Anniks göttliche Kuchen“ von Annik Wecker, ISBN 978-3-8310-1278-7).
Bild: © Stilpalast
Feuchter Blitz-Schokokuchen
Du suchst nach einem ausgezeichneten Schokokuchen, der sehr einfach und blitzschnell zuzubereiten ist? Dann solltest du unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Dieser Kuchen kommt ganz ohne Mehl aus und besteht aus nur vier Zutaten (Butter, Eier, Zucker und Schokolade). Unsere Testpersonen lobten allesamt nicht nur den feinen und intensiven Schoggi-Geschmack, sondern auch die leichte und feuchte Konsistenz dieser süssen Leckerei.
Bild: © Stilpalast
Himmlisches Schokonest
Dieser einfach und schnell herzustellende Kuchen mit einem feuchten und luftigen Teig (ohne Mehl) und einer himmlischen Schokocrème macht optisch Eindruck und verfügt geschmacklich definitiv über hohes Suchtpotential. Wir servieren ihn auf vielfachen Wunsch von Gästen meist mit Himbeeren und etwas Schlagrahm. Er kann aber auch zum Beispiel an Kindergeburtstagen mit Smarties dekoriert werden – sieht schön aus und schmeckt den Kids grossartig (Rezept aus "Festessen: Jeder Tag ein Fest - 280 Rezepte für Geniesser" von Nigella Lawson)
Bild: © Stilpalast
Bananen-Split-Kuchen
Schoko-Bananen-Fans werden von dieser Kuchenkreation hellauf begeistert sein. Der einfach zuzubereitende Rührkuchen mit ganz viel Bananenfruchtmark ist sehr saftig und schmeckt vorzüglich. Kröne ihn mit einem leckeren Trüffes-Topping und du bzw. deine Gäste werden hin und weg sein (adaptiertes Rezept von Cynthia Barcomis "Backbuch", ISBN 978-3-442-39118-9). 
Bild: © Stilpalast
Himmlischer Orangen-Schokokuchen
Schokolade und Orange ergeben eine wunderbare Geschmackskombi. Deshalb haben wir das Duo in einem Kuchen zusammengeführt. Die wunderbar saftige Kreation ohne Mehl sorgte bei unseren Gästen für beste Laune und erhielt von ihnen nur Höchstnoten. PS. Am besten schmeckt dieser Kuchenhit, wenn er zwei Tage im Kühlschrank verbracht hat... 
Bild: © Stilpalast
Schnelle Schokoladentarte
Diese französische Schokoladentarte mit sehr weichem Kern schmeckt nicht nur unglaublich gut, sondern ist auch noch schnell zubereitet (ohne Blindbacken). Mit diesem Rezept lässt sich auch perfekt Restschokolade von Weihnachten oder Ostern verwerten – es kann ruhig auch eine spezielle Geschmacksrichtung wie Chili- oder Kaffeschokolade sein. Die Tarte schmeckt gekühlt aufbewahrt auch nach einigen Tagen noch hervorragend.
Bild: © Stilpalast
Schokokuchen ohne Zucker und Mehl
Good News für alle figurbewussten Schleckmäuler! Wir haben einen köstlichen Schokokuchen entdeckt, der kein Mehl und keinen raffinierten Zucker enthält und deshalb ganz ohne schlechtes Gewissen vernascht werden kann. Unbedingt mal ausprobieren!
Bild: © Stilpalast
Schoko-Mousse-Torte "Surprise"
Ein luftig-leichtes Mousse und eine grosszügige Deko mit Kinderschokolade sowie Giotto-Pralinen machen diese Torte zu einer süssen Verführung, die Schokoholics dahinschmelzen lässt. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Du musst dafür nicht mal den Ofen einschalten. 
Bild: © Stilpalast
"Make me happy"-Cake
Voilà! Wir präsentieren hier den ultimativen Glücklichmacher, der nicht nur an trüben Tagen, sondern auch bei Liebeskummer und schlaflosen Nächten hilft. Der saftige und äusserst schmackhafte Blitz-Schokoladencake ist mit einer Pralinen-Sauce durchtränkt und sorgt damit für einen willkommenen Serotoninschub. Schlechte Laune lässt du damit Stück für Stück in einer Schokowolke verschwinden
Bild: © Stilpalast
Birnen-Schoko-Kuchen
Als Kinder waren wir schon ganz verrückt nach Birnen im Schokoladencreme-Bad. Diese kulinarische Liebe brachte uns auf die Idee, unseren Lieblings-Schokoladenkuchen ohne Mehl mit dem winterlichen Obst zu vereinen. Das Ergebnis? Eine Wucht! Die Birnen versinken in dem schokoladigen Teig und machen ihn noch saftiger und geschmackvoller. Unsere Gäste konnten davon gar nicht genug kriegen.