Bild: © Stilpalast

Neuer Pasta-Hit: Penne Lupa

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Bei unserem letzten Urlaub im südafrikanischen Umhlanga haben wir uns in eine kleine Osteria verliebt und ganz besonders in deren Hausgericht "Penne Lupa". Klar, dass wir es uns nicht verkneifen konnten, den Chefkoch nach dem Rezept dieses überaus köstlichen Pasta-Schmauses zu fragen, um damit zuhause in der Schweiz unsere Gäste zu beglücken. Viel Spass beim Nachkochen!

Zutaten

4 Portionen

  • 500 g geschnetzeltes Pouletfleisch (Brust)
  • 2 dl Weisswein
  • 100 g grüne Pesto (fixfertig gekauft z.B. von Barilla od. selbstgemacht)
  • 3,5 dl Halbrahm (Sahne)
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 rote Peperoni (Paprika in D u A)
  • 300 g Cherry Tomaten (halbiert)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 500 g Penne
  • 1 kleine Handvoll Petersilie
  • wenig Olivenöl
  • geriebener Parmesan nach Belieben

Kaufe hier die Zutaten

Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die gewaschene Peperoni (Paprika in D u A) halbieren und in der Ofenmitte ca. 15 Minuten backen. Anschliessend die weichen Peperonihälften in kleine Würfel schneiden.
  3. In einer grossen Pfanne Pastawasser (mit Salz) aufkochen lassen. Die Penne hinzufügen und nach Packungsanleitung al dente kochen.
  4. Währenddessen in einer grossen Pfanne mit etwas Olivenöl das Pouletfleisch ca. 2 Minuten anbraten, anschliessend mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Mit Weisswein ablöschen und diesen bei mittlerer Hitze einkochen lassen.
  5. Den Rahm und Knoblauch hinzufügen und leicht einköcheln lassen (bis die Sauce leicht eingedickt ist). Das Pesto und die Peperoni-Würfel hinzufügen und gut verrühren.
  6. Die halbierten Cherry-Tomatenhälften hinzugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Das Pastawasser abschütten und die Penne in die Sauce geben. Gut durchmischen und die reichlich mit Sauce überzogenen Penne auf die Teller geben. Mit Petersilie dekorieren und nach Belieben mit etwas Parmesan bestreuen (am besten die Gäste fragen). Sofort heiss servieren.

Neueste Rezepte

Französisches Kultdessert: unsichtbarer Apfelkuchen

Dies ist wohl der apfeligste Kuchen, den wir je gebacken hab...

Mehr

Cruffins – Knusperhit mit Äpfel und Zimt

Hast du Lust, deine Liebsten am Sonntagmorgen zum Brunch mit...

Mehr

Oreo-Schokotraum mit Crèmefüllung

Unsere männlichen Arbeitskollegen sind eigentlich nur schwe...

Mehr

Einfach köstlich – Blitzmenü nach Jamie Oliver

Der britische Starkoch Jamie Oliver hat uns schon viele kös...

Mehr

Himmlischer Schokoladen-Käsekuchen

Schokolade macht glücklich, schliesslich versorgt sie uns m...

Mehr

Raffinierter Pizza-Kuchen fürs Blitzdinner

Pizza mal anders: Wir haben den italienischen Klassiker in e...

Mehr
Alle Rezepte anzeigen

Französisches Kultdessert: unsichtbarer Apfelkuchen

Dies ist wohl der apfeligste Kuchen, den wir je gebacken hab...

Mehr

Cruffins – Knusperhit mit Äpfel und Zimt

Hast du Lust, deine Liebsten am Sonntagmorgen zum Brunch mit...

Mehr

Oreo-Schokotraum mit Crèmefüllung

Unsere männlichen Arbeitskollegen sind eigentlich nur schwe...

Mehr

Einfach köstlich – Blitzmenü nach Jamie Oliver

Der britische Starkoch Jamie Oliver hat uns schon viele kös...

Mehr

Himmlischer Schokoladen-Käsekuchen

Schokolade macht glücklich, schliesslich versorgt sie uns m...

Mehr

Raffinierter Pizza-Kuchen fürs Blitzdinner

Pizza mal anders: Wir haben den italienischen Klassiker in e...

Mehr

One-Pot-Blitzkuchen mit viel Schokolade

Für diesen köstlichen Schokoladen-Kuchen benötigst du wed...

Mehr

Das weltbeste Chili con Carne

Dieser berühmte mexikanische Eintopf nach einer Idee von St...

Mehr

Winter-Desserthit aus Italien: Birnen mit Füllung

Wir haben ein neues Lieblingsdessert entdeckt, das an kühle...

Mehr

Zum Dahinschmelzen: verführerische Blondies

Nomen est omen: Weisse Schokolade und feinste Pâtisserie-Cr...

Mehr

Wähle einen Supermarkt

Hier geht’s zum Shop deiner Wahl