Spaghetti alla Stilpalast

Dieses Pasta-Blitzgericht mit einer Pesto-Sauce, Basilikum-Tomaten und Mozzarella könnte auch dein Favorit werden. Unser Herz hat diese kalt zubereitete Sauce schon längst erobert. Wir verwenden jeweils aus Bequemlichkeitsgründen eine fertige Barilla-Pesto-Sauce, du kannst diese aber natürlich auch selbst zubereiten. Serviert wird das Gericht jeweils ganz unkompliziert in einer grossen Schüssel direkt am Tisch.
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 Personen
Zutaten: 
  • 400 bis 500 g Spaghetti
  • 300 g Cherry Tomaten, gewaschen
  • etwas Puderzucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g geröstete Pinienkerne
  • 1 Glas Barilla-Pesto (180 ml)
    Falls du das Pesto selber machen möchtest, findest du hier das Rezept (Bärlauch und Sbrinz einfach mit Basilikum bzw. Parmesan ersetzen)
  • 150 g Mozzarella (abgetropft), klein gewürfelt
  • ca. 150 g frisch geriebener Parmesan
  • 1 bis 2 EL Olivenöl
  • 1dl Halbrahm (Sahne)
Zubereitung 
  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Die Cherry-Tomaten auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und mit einer Gabel einstechen. Mit Salz und Pfeffer würzen und grosszügig mit Puderzucker bestreuen. In der Ofenmitte ca. 5 Minuten karamellisieren lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Die Spaghetti in einem grossen Topf in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen.
  4. In einer grossen Schüssel das Pesto zusammen mit den gerösteten Pinienkernen, Mozzarella-Stückchen, einer Handvoll geriebenem Parmesan, dem Halbrahm und 1 bis EL Olivenöl vermischen. Die karamellisierten Cherry-Tomaten vorsichtig unterrühren. Falls die Sauce nach deinem Geschmack zu dick ist, einfach etwas Pastawasser hinzufügen.
  5. Die Spaghetti zur Sauce in die Schüssel geben, auf den Tisch stellen und erst dort alles vor den Augen der Gäste vermischen. Sofort servieren. Evt. geriebenen Parmesan herumreichen (schmeckt aber auch ohne hervorragend).