Ideen für DIY-Adventskalender

Hat sich früher das Angebot an Adventskalendern auf kitschige Schokoladen-Varianten für Kinder beschränkt, geht der Trend heute zum liebevoll selbstgebastelten Kunstwerk. Und Abnehmer sind schon längst nicht mehr nur Kinder. Stilpalast präsentiert kreative Inspirationen zum Nachbasteln. 
Päckchen-Kalender
Eine einfache und schnelle Variante ist der Päckchen-Adventskalender. Dafür 24 kleine Präsente (gekaufte oder auch selbstgemachte) in Geschenkpapier einpacken, mit passenden Bändern umwickeln und mit Zahlen beschriften bzw. bekleben. Hübsch sehen auch Päckchen aus, die mit kleinen Klammern verschlossen und mit natürlichen Dekoelemente aus dem Wald verziert werden. Ideen zum Abfüllen der Päckchen findest du weiter unten. Die Geschenke können in einem hübschen Korb bzw. einer mit Geschenkpapier beklebten, grossen Schachtel oder einer "Adventskiste" überbracht oder ganz weihnachtlich an einer Lichterkette befestigt werden.
Bild: Pinterest / Teaserbild: blog.casa-di-falcone.de
Bild: a truly enormous journey / tumblr
Bild: wohnidee.wunderweib.de

Hier Zahlen kostenlos downloaden und ausdrucken:

Hier Zahlen zum Ausdrucken:

Adventskalender selber nähen
Bastel-Expertin Nadin Steiner hat für Stilpalast ein wiederverwendbares Beutel-Modell kreiert, das auch für Näh-Anfänger/innen problemlos anzufertigen ist. Die Beutel sind grosszügig konzipiert und bieten genügend Platz für kleine und grosse Überraschungen. Besonders schön wirkt der Adventskalender, wenn die Beutel ans Fenster oder über den Kamin gehängt werden. 
Bild: Nadin Steiner
Schachtel-Kalender
Kleine Advents-Geschenke werden hier in hübschen Schachteln "versteckt" und an einen Zweig gehängt.
Papiertüten-Kalender
"Ab in die Tüte" heisst es bei diesen Adventskalender-Versionen. Die Papiersäckchen (erhältlich in Papeterien) können an einem Metallbäumchen, dünnen Seilen bzw. an Schnüren in der Vertikale oder Horizontale arrangiert oder einfach in einem Korb platziert werden (evt. mit einer filigranen Lichterkette). Schön sehen Papiersäckchen-Präsente auch aus, wenn Sie 
Bild: style-files.com
Bild: designsetter.de
Bild: emmas.blogg.se
Bild: Pinterest
Zündende Idee
In zwei Dutzend schön verzierte Zündholzschachteln lassen sich perfekt Mini-Geschenke und gute Wünsche verpacken. Aufgehängt an einem Tannenzweig werden sie in der Adventszeit zum echten Deko-Eyecatcher.
Bild: style-files.com
Töpfchen-Kalender
Etwas aufwändiger, aber sehr hübsch und originell: Adventskalender mit bunt bemalten, kleinen Blumentöpfchen, die attraktiv auf einer Ablage (z.B. Sideboard, Fenstersims) mit Christbaumkugeln arrangiert werden können.
Bild: decoist.com
Toller Mix
Schön verpackte „Mini-Gschenkli“ wurden hier zusammen mit Geschenktüten wundervoll an einem Ast arrangiert. 
Bild: Pinterest
Kleiderbügel-Kalender
24 selbstgemachte Schachteln werden an einen Kleiderbügel gehängt und mit Weihnachtswünschen verziert. An einem schwarzen Bügel wirken kleine Präsente in Schwarz und Weiss (verziert mit kleinen Goldsternchen-Deko) besonders stylisch.
Bild: Pinterest
Hier eine Kleiderbügel-Variante mit Spitzen und Knöpfen verzierten Päckchen.
Bild: Hunted Interior
Blumiger Kalender
Eine wunderschöne Wanddeko gibt dieser Adventskalender ab, dessen optisches Highlight Mini-Poinsettien in verschiedenen Farben darstellen. Diese wurden jeweils mitsamt dem Topf in eine dekorative Mini-Geschenktasche gesteckt.
Bild: Stars for Europe
Wein-Kalender
Ein Weingestell kann mit hübsch beschrifteten Paketanhängern auch ganz simpel zum Weihnachtskalender für Erwachsene umfunktioniert werden.
Bild: abroadcooking.com
Die Flaschen können aber auch direkt mit Zahlenetiketten beklebt werden. Am besten nur mit Klebestreifen befestigen, damit der Beschenkte darunter noch die echte Etikette lesen kann.
Bild: selection.hu
Couvert-Kalender
In diesem minimalistischen Modell werden kleine Überraschungen in 24 Couverts stilvoll verpackt. Auf Zetteln können Gutscheine verschenkt oder schöne Nachrichten/Wünsche übermittelt werden. Die Couverts können natürlich auch in der Form eines Weihnachtsbaumes auf einen Pappkarton geklebt werden.
Bild: fewthingsfrommylife.blogspot.de
Oh Tannenbaum!
Diese beiden Adventskalender – hergestellt aus alten oder neuen Holzlatten bzw. Baumästen – zaubern in jedes Zuhause eine wundervolle Vorweihnachtsstimmung. Wer mag, kann sie auch noch mit einer Lichterkette und/oder kleinen Christbaumkugeln schmücken.  
Bild: indulgy.com
Bild: dosfamily.com
Rollen-Kalender
Eine schöne Idee zur Wiederverwertung leerer Klopapierrollen: Wenn du sie bunt bemalst und mit Goldsternchen beklebst, geben sie wunderschöne Platzhalter für kleine Adventsgeschenke ab. Zum Schluss noch in Zellophanpapier einwickeln und mit Zahlen beschriften.
Bild: Stilpalast
Dosen-Kalender
Leergut kann auch so verwertet werden: Dosen bunt bemalen, Zahlen anbringen und mit einem runden Stück Stoff verschliessen. 
Bild: housetohome.co.uk
Pappbecher-Kalender
Pappbecher bemalen, verzieren und auf einem Brett festnageln. Eine Lichterkette macht den Kalender besonders stimmungsvoll. 
Bild: momodesign.com
Bild: mazonaws.com
Foto-Adventskalender
Dieser zauberhafte und originelle Foto-Adventskalender dürfte insbesondere die Herzen von Erwachsenen (Partner(in), Eltern, Grosseltern etc.) erfreuen. 
Boxenstopp
Wunderbar minimalistisch und als tolle Wanddeko präsentiert sich dieser Adventskalender mit kleinen Kartonschachteln, die auf einem weissen Brett festgemacht werden. 
Bild: thesefourwallsblog.com
Bier-Kalender
Für Bier-Liebhaber genau das Richtige: einen Kasten Bier weihnächtlich schmücken und auf den Bierkronen die Zahlen anbringen. 
Bild: creadoo.com
Glitzer-Kalender
Aus gekauften Stoffsäckchen (in grösseren Bastelläden erhältlich) kann im Nu mit etwas Glitter und Klebestoff ein schicker Adventskalender gezaubert werden.
Ideen zum Abfüllen

Für Kinder

  • Allerlei Naschereien, wie Schokolade, Kaugummis, Bonbons, Überraschungsei etc.
  • Buntstifte, kleine Malbüchlein, Radiergummi, Anspitzer
  • Pixi-Bücher
  • Kinderschmuck 
  • Haargummis
  • kleine Autos
  • Kinderzeitschrift
  • kleines Puzzle
  • Jojo und andere kleine Spielzeuge
  • Seifenblasen
  • Sticker
  • Playmobil- oder Legoteile
  • Gutscheine für Kino, Zoo, Spielnachmittag etc.
  • Für grössere Mädchen kleine Kosmetiksachen

 

Für Erwachsene

  • süsse und pikante Naschereien
  • Liebesbotschaften
  • Gutschein für Kino, Abendessen, Massage etc.
  • 1-CHF-Lose
  • Kleine Pflege- u. Kosmetikprodukte
  • (gerahmtes) Foto
  • Buch
  • USB-Stick mit ausgewählten Songs
  • Unterwäsche (z.B. Boxershorts)
  • Kuschelsocken
  • Wintermütze oder Handschuhe
  • Piccolos
  • Witzige Taschentücher oder Post-it-Blöcke
  • Stylisher Stift
  • Schöner Modeschmuck
  • Energydrink
  • Kartenspiel
  • DVD
  • Chili (mit der Notiz: "Du bist viiiiiiel schärfer")
  • Notiz "E-Mail für dich" (dazu an diesem Tag ein nettes Mail versenden)
Bild: Stilpalast