Erfrischende Smoothie-Tarte

Du möchtest deine Gäste an einem schönen Frühlings- oder Sommertag mit einer leckeren Nascherei verzaubern, die wunderbar leicht und erfrischend schmeckt? Dann solltest du unbedingt mal unsere Smoothie-Tarte ausprobieren. Du musst für diesen süssen Traum, den du ganz easy bereits am Vortag herstellen kannst, nicht mal den Backofen anstellen. Den dazu verwendeten Smoothie kannst du selbst mixen oder fixfertig im Supermarkt kaufen. 
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Runde Tarte- oder Kuchenform von ca. 24 bis 26 cm
Zutaten: 

Für den Boden:

  • 280 g Haferkekse (z.B. von Migros)
  • 125 g Butter

Für die Crème:

  • 6 Blätter Gelatine (od. Agar-Agar für 500 ml Flüssigkeit)
  • 300 ml gelber Smoothie (z.B. Mango-Maracuja)
  • geriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone, gewaschen
  • 2 bis 3 EL Puderzucker
  • 100 g Bio-Zitronenjoghurt
  • 2 dl Halbrahm (Sahne)

Für die Deko:

  • 3 EL Zucker
  • Schale von 1 Bio-Orange
Zubereitung 
  1. Den Boden einer Tarte- oder Kuchenform mit Backpapier auslegen, den Rand mit Butter einfetten.
  2. Die Gelatineblätter in einer kleinen Schüssel in kaltem Wasser einweichen lassen (die Blätter sollten alle mit Wasser bedeckt sein).
  3. Für den Boden die Butter schmelzen. Die Haferguetzli im Mixer fein zerbröseln (oder in einem Gefrierbeutel mit einem Wallholz zerkleinern). Die feinen Keksbrösel in einer kleinen Schüssel mit der flüssigen Butter vermischen und die Masse in die Form drücken (Rand des Tartebodens sollte ca. 1,5 cm hoch sein). Kuchenform in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Smoothie zusammen mit dem Puderzucker in eine Pfanne geben und leicht erhitzen (nicht kochen!). Die Gelatine herausnehmen und das Wasser gut abtropfen lassen. Die aufgeweichten Blätter in den lauwarmen Smoothie geben und mit dem Schneebesen alles gut verrühren, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Falls du Agar-Agar verwendest, dieses anstelle der Gelatine nach Packungsanleitung unter den Smoothie rühren. 
  5. Die Pfanne vom Herd nehmen und die abgeriebene Zitronenschale sowie das Zitronenjoghurt unterrühren.
  6. Den Rahm bzw. die Sahne steif schlagen und unter die Smoothie-Mischung heben, bis eine sämige Crème entstanden ist. Diese auf dem Tarteboden verteilen. Die Smootie-Tarte im Kühlschrank mindestens 3 Stunden (oder am besten über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen. 
  7. Den Zucker mit der abgeriebenen Orangenschale (wir haben die geriebene Schale fixfertig gekauft) mischen und auf die feste Crème der Tarte verteilen. Kühl servieren.

Die Tarte kannst du im Kühlschrank mindestens 3 Tage aufbewahren.