Food-Hype: (N)ice Cream

Kalorienarmer und gesunder Eis-Genuss, der echt gut schmeckt: Der Food-Hype "Nice Cream" hat auch uns erwischt. Obwohl wir nicht gerade Fans von Mandelmilch sind, schmeckt uns diese einfach herzustellende Eiscrème mit gefrorenen Bananen vorzüglich. Cool: Die Zubereitung dieser Glace-Variante ohne raffinierten Zucker und ohne ungesunde Fette dauert weniger als 10 Minuten.
Bild: © Stilpalast

Zutaten

2 Portionen
Zutaten: 
  • 3 Bananen (in Scheiben geschnitten und über Nacht im Gefrierfach gefroren)
  • 50 ml ungesüsste Mandelmilch (oder nach Belieben Kokosmilch, Sojamilch, Kokosnussjoghurt)
  • 1 grosser EL Ahornsirup
  • 1 grosse Handvoll Früchte nach Wahl (Beeren, Ananas, Mango, Birne etc.)
Zubereitung 
  1. Die gefrorenen Bananenstücke zusammen mit der Mandelmilch und dem Ahornsirup in den Mixer geben. Alles zu einem cremigen Eis pürieren. Je leistungsstarker der Mixer ist, desto weniger Mandelmilch ist notwendig. Achtung: Nicht zu lange mixen, sonst gibt es einen Smoothie statt Glace.
  2. Für die Sauce die frischen oder gefrorenen Früchte pürieren und nach Bedarf mit etwas Ahornsirup süssen. Über die Glace geben und diese sofort geniessen.

Am besten hast du immer eingefrorene Bananenstücke im Gefrierfach. So kannst du jederzeit eine Nice Cream zubereiten. Das Basisrezept lässt sich übrigens ganz einfach mit weiteren gesunden Zutaten wie dunklen Schokostücken, Nüssen, Kokosflocken oder Trockenfrüchten pimpen.