Neuer Kekshit aus London

Dieser Guetzli-Doppeldecker mit Shortbread und einer süss-säuerlichen Zitronenfüllung begeistert aktuell in London nicht nur Grandmas bei der obligaten Teatime, sondern auch jüngeres Publikum in trendigen Cafés. Klar, dass auch wir diesen britischen Kekshit nachbacken mussten. Das Resultat hat uns vollauf begeistert, sodass wir das Rezept hier sehr gerne mit dir teilen. Enjoy it!
Bilder: Stilpalast

Zutaten

16 Stück (ca. 25 x 25 cm grosse Back- oder Auflaufform)
Zutaten: 

Für das Shortbread:

  • 225 g kalte, gesalzene Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 250 g Weissmehl

 

Für die Füllung:

  • 285 g Zucker
  • 3 grosse Eier
  • abgeriebene Schale von zwei Bio-Zitronen (vorher gut waschen!)
  • 120 ml frischgepressten Zitronensaft
  • 50 g Mehl
  • Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung 
  1. Zuerst gilt es das Shortbread zuzubereiten. Hierfür in einer Schüssel die kalte Butter in Stücke schneiden und mit dem Puderzucker mischen. Das Mehl dazugeben und alles mit beiden Händen möglichst rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Diesen zu einer Kugel formen und in einer Klarsichtfolie zwei Stunden lang im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Backform mit Butter einstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Backform legen und zu einem 1 cm hohen Boden in der Backform ausstreichen. Dabei auf allen Seiten einen Rand hochziehen, damit die Füllung später nicht rausläuft. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  3. Den Teigboden in der Ofenmitte bei 175 °C ca. 20 Minuten lang backen. 
  4. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dazu in einer grossen Schüssel auf hoher Stufe den Zucker und die Eier verquirlen, bis eine schaumige Masse entsteht. Auf niedriger Stufe den Zitronensaft dazugiessen und das Mehl hinzufügen bzw. unterrühren.
  5. Die Füllung auf dem vorgebackenen Teigboden verteilen und in der Ofenmitte weitere 15 Minuten bei 175 °C backen.
  6. Backform herausnehmen, abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und in ca. 16 Stücke schneiden. An einem kühlen Ort in einer Blechdose aufbewahren. Im Kühlschrank halten sie mindestens 5 Tage.