Der weltbeste Kartoffelsalat

Zu einer perfekten Grillparty gehört unserer Meinung nach ein deliziöser Kartoffelsalat. Wir haben uns deshalb auf die Suche nach dem weltbesten Rezept der beliebten Grillbeilage gemacht und sind in einem alten, längst vergriffenen Schweizer Schulkochbuch fündig geworden. 
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 Personen
Zutaten: 
  • 500 g festkochende Schalenkartoffeln
  • 1/2 grosse Zwiebel, sehr fein gehackt
  • 2 grosse Gewürzgurken, fein geschnitten
  • 1 dl Gemüsebrühe
  • 2 EL weisser Balsamico
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 1/2 EL fettreduzierte Mayonnaise
  • 2 EL Olivenöl (od. anderes hochwertiges Pflanzenöl)
  • 3 EL Halbrahm (Sahne)
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Zubereitung 
  1. Die Kartoffeln in siedendem Wasser garen. 
  2. In der Zwischenzeit in einer grossen Schüssel die Gemüsebrühe mit dem Essig, den Zwiebeln und den Gewürzgurken gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  3. Die gegarten Kartoffeln herausnehmen und leicht abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Diese noch lauwarm in die Essigsauce geben und vermischen. Ca. 1/2 Stunde stehen lassen. Es ist wichtig, dass die Kartoffeln noch warm sind, denn nur so können sie im Essigdressing perfekt ihre Aromen entfalten.
  4. Währenddessen in einer kleinen Schüssel die Mayonnaise mit dem Halbrahm und dem Olivenöl sämig rühren. Ganz leicht salzen und pfeffern. Anschliessend in die grosse Schüssel mit den Kartoffeln geben und alles gut vermischen. Falls dir der Salat zu trocken erscheint, einfach noch etwas Gemüsebrühe, Öl und Halbrahm hinzufügen. Mit Schnittlauch dekorieren, mit Folie abdecken und vor dem Servieren nochmals 1 Stunde ziehen lassen. Allfällige Reste unbedingt im Kühlschrank aufbewahren.