Herbstzeit ist Suppenzeit

Die Tage werden kürzer und draussen ist es abends oft schon empfindlich kühl. Die perfekten Voraussetzungen also für den Genuss einer heissen Suppe. Stilpalast präsentiert einfache Rezepte für köstliche, nicht alltägliche Suppen, die garantiert das Herz erwärmen. 
Karottensuppe mit Croûtons
Diese einfach zuzubereitende Karottensuppe mit rezentem und knusprigem Topping ist rustikal und prallvoll mit tollen Aromen. Sie eignet sich als Vorspeise bei einem Gästedinner (serviert in kleinen Schälchen) oder als kleine Abendmahlzeit, wenn der Hunger nicht allzu gross ist.
Safran-Süppchen
Um eine gewöhnliche Gemüsesuppe in ein exquisites Süppchen zu verwandeln, braucht es nicht viel. Manchmal reicht schon ein einziges Gewürz aus, um einer Speise einen völlig neuen Geschmack zu geben. Safran ist ein solches Zauberpulver und sorgt zusätzlich auch noch für eine herrlich goldgelbe Farbe.
Bild: iStockphoto
Dattelsuppen-Traum
Dieses einmalige Geschmackserlebnis war bislang bei jedem unserer Gästeabende ein absoluter Renner. Statt die Suppe in normalen Tellern zu servieren, kann sie auch in Gläsern oder Tassen aufgetischt werden. Mit etwas Schlagrahm-Garnitur sieht sie dann nämlich fast wie ein Cappuccino aus. 
Bild: © Stilpalast
Köstliche Caprese-Suppe
Wenn wir nur schon an diese köstliche und erst noch gesunde Tomatensuppe nach einer Idee von Starkoch Jamie Oliver denken, läuft uns das Wasser im Mund zusammen. Wer nicht zu viel Brot dazu isst, verfügt damit auch gleich über ein leckeres Schlankmacher-Menü, das lange satt hält. 
Peperonisuppe mit Jakobsmuscheln
Optisch und geschmacklich ein echtes Highlight: Die gelbe Peperonisuppe mit Jakobsmuscheln ist der perfekte Einstieg in ein gediegenes Dinner oder mit frischem Brot auch eine wunderbare kleine Hauptmahlzeit. Wer Jakobsmuscheln nicht mag, kann diese mit leckeren Speckscheiben (z.B. Pancetta) ersetzen.
Bild: © Stilpalast
Toskanische Tomatensuppe
Diese himmlisch leckere Tomatensuppe nach einem Rezept von Jamie Oliver ("Genial italienisch") zaubert selbst an einem trüben Herbsttag die Sonne des Mittelmeers an den Tisch. Wir verwenden stets im Ofen gebratene Kirschtomaten. Du kannst für diese Suppe, die in nur 25 Minuten zubereitet ist, stattdessen aber auch ausschliesslich hochwertige Dosentomaten verwenden. Als Brotbeigabe unbedingt nur ein gutes, altbackenes Landbrot und kein abgepacktes Toastbrot verwenden. 
Bild: © Stilpalast
Exotische Karotten-Kokossuppe
Die Süsse der Karotte verbindet sich wunderbar mit der cremigen Kokosmilch, Ingwer und Chili heizen als Kontrast dazu gehörig ein. Wer Schärfe liebt, der verwendet am besten frischen Chili und kocht ihn gleich mit. Vegetarier ersetzen die Rindsbouillon einfach mit Gemüsebouillon. 
Riesling-Suppe mit Trüffelöl
Darf es etwas Exquisites zur Vorspeise sein, das im Nu zubereitet ist? Dann können wir wärmstens die Riesling-Suppe mit Trüffelöl empfehlen. Diese hat es schon in so manchem Gourmet-Restaurant als Dauerbrenner auf die Speisekarte geschafft.
Bild: iStockphoto
Weissweinsuppe mit Raclette-Käse
Ob als deftige Vorspeise mit Knoblauch-Brot bzw. -Croûtons oder zusammen mit einem Aufschnitt-Plättli zum Znacht: Unsere herzhafte Suppe mit Weisswein und Raclette passt perfekt in die kalte Jahreszeit.
Kürbissuppe mit Ingwer
Was passt besser in die Herbstzeit als eine herrlich schmackhafte Kürbissuppe? Ob dazu nun der klassische Hokkaido-, der Muskatkürbis oder doch die Butternuss verwendet wird, spielt keine Rolle. Allesamt sind sie für diese Suppe geeignet. Verfeinert mit etwas frischem Ingwer, Kürbiskernöl und Crème Frâiche ist diese Suppe ein Gedicht.